Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz (3.12.2020)

____________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

ganz aktuell möchten wir über folgende Sachlage berichten:
Eine Aufsichtskraft unserer Mensa hat heute ein positives Corona-Testergebnis erhalten. Die betroffene Person war zuletzt am vergangenen Donnerstag, 03.12.20 hier in der Schule. Das Aufgabengebiet war die Besteck- und Gläserausgabe in der Mittagspause. Die Aufsichtsperson trug durchgängig eine Mund-Nasenschutz-Bedeckung und Plastikhandschuhe. Die Schülerinnen und Schüler trugen bei Empfang der Bestecke und Gläser ebenfalls Masken.
In enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt ist Folgendes festzustellen:
Da Mund-Nasenschutz-Bedeckungen und Handschuhe getragen wurden und es sich nur um sehr kurzzeitige Begegnungen mit Abstand zwischen Schülerinnen und Schülern und Aufsichtsperson handelte, sind schulseits keine Maßnahmen notwendig.
Zur Information:
Innerschulisch hatten wir in den vergangenen Wochen keine Meldung von Covid-19 Erkrankten und in der letzten Woche auch keine Quarantänefälle. In dieser Woche wurden uns ebenfalls keine weiteren Covid-19 Erkrankungen gemeldet. Aktuell gibt es zwei Quarantänefälle, da im häuslichen/familiären Umfeld Covid-19 Kontakt bestand.

Wir wünschen unserer Aufsichtskraft eine gute Genesung und hoffen weiterhin auf ein gutes Durchhalten bis zu den Weihnachtsferien.
Freundliche Grüße

Die Schulleitung

Hier finden Sie wichtige Dokumente und Regelungen zu Fragen um Coronamaßnahmen des Landes und unserer Schule:

03.12.2020:

20201203_6._Hygieneplan_Corona_Schulen.pdf (rlp.de)

_________________________________________________________________________________

Was ist bei Erkältungs- und Krankheitssymptomen zu tun?

Aktualisierung vom 03.12.2020:

Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita und Schule

Ab Montag (2.11.2020) gilt für die Dauer der allgemeinen Einschränkungen – also bis 30.11.2020 – eine Maskenpflicht an unserer Schule.

Schreiben der Ministerin zur Maskenpflicht

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zum Lüften und zur Raumlufthygiene in Schulen in Rheinland-Pfalz.

Handreichung Lueften und Raumlufthygiene

In der Schule achten wir zu jeder Zeit darauf, dass Jahrgangsgruppen getrennt werden, um die Begegnungen im Schulalltag so gering wie möglich zu halten und damit das Risiko einer Ansteckung zu minimieren:

  • In den Pausen hat jede Klasse einen eigenen Bereich. Dadurch können Schülerinnen und Schüler mit Abstand auf dem Pausenhof auch die Masken abnehmen.
  • Die Oberstufenjahrgänge haben getrennte Arbeitsräume.
  • AGs werden jahrgangsgetrennt durchgeführt.
  • In der Mensa wird auf eine strenge Trennung der Jahrgänge geachtet.

Es besteht die Pflicht, coronapositive Tests sowie Verdachtsfälle umgehend der Schule zu melden. Bitte teilen Sie uns auch negative Testergebnisse mit. Wir geben diese jeden Tag an die Schulaufsicht weiter.

Titel