Regelungen ab 02.05.2022

Stand: 02.05.2022

18. Hygieneplan, gültig ab 02.05.2022

Die Regelungen zur verpflichtenden sowie freiwilligen Testung entfallen. Es besteht die Möglichkeit für alle Schülerinnen und Schüler, sich unabhängig vom Impfstatus zwei Selbsttests pro Woche im Sekretariat abzuholen, solang unser Testvorrat noch ausreicht. Diese Selbsttests können dann zu Hause durchgeführt werden.

Sollte ein Test positiv ausfallen, muss die Schule informiert und ein Test im Testzentrum veranlasst werden. Da es sich bei Corona um eine meldepflichtige Krankheit handelt, sind Eltern weiterhin verpflichtet diese zu melden.

Eine 5tägige Testung bei Infektionen innerhalb der Klasse gibt es nicht mehr.

Die Maskenpflicht entfällt vollständig und überall. Weder in den Gebäuden noch am Platz müssen Masken getragen werden. Ich möchte allerdings deutlich darauf hinweisen, dass das Tragen von Masken weiterhin möglich ist. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, inwiefern dies für Sie und Ihr Kind in Frage kommt. Ich möchte an dieser Stelle für eine Kultur der gegenseitigen Rücksichtnahme werben: Auch wenn sich Kinder und Lehrkräfte dazu entschließen, keine Maske mehr tragen zu wollen, sollte es akzeptiert werden, wenn andere Mitglieder der Schulgemeinschaft dies für sich anders entscheiden.

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zum Lüften und zur Raumlufthygiene in Schulen in Rheinland-Pfalz.

Handreichung Lueften und Raumlufthygiene

Die Kohorten- und Abstandsregelungen entfallen.

Es besteht die Pflicht, coronapositive Tests sowie Verdachtsfälle umgehend der Schule zu melden.