Lehrer:

Katharina Dzierza (DZI)
Carina Kesser (KES)
Andrea Reuter (REU)
Frank Zinecker (ZNK)

Ethik oder Moralphilosophie ist ein Teilgebiet der Philosophie, das nach Normen und Werten fragt.

Wie sollen wir zusammen leben? Welche Regeln gelten in der Gesellschaft und vor allem – warum?

Moral und Ethik haben ein ähnliches Verhältnis wie Sprache und Grammatik: Wir können eine Sprache erlernen und uns sicher sprachlich ausdrücken, ohne grammatische Regeln zu kennen. Ähnlich ist es im Bereich des Normativen. Durch Tradition und Erziehung erlernen wir Menschen, welche Regeln in einer Gesellschaft gültig sind und welches Verhalten in bestimmten Situationen erwartet wird.

Im Ethikunterricht wollen wir diese Normen, Werte und Regeln thematisieren aber auch ganz bewusst nach den Bedingungen ihrer Entstehung und ihren theoretischen Fundamenten fragen. Wir werfen sozusagen einen Blick auf die Grammatik – also auf die zu Grunde liegenden Strukturen – unserer Gesellschaft.

Das Ziel ist es die Reflexions- und Urteilsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler ebenso zu stärken wie ihre Persönlichkeitsentwicklung.

Ethik und Religion bilden in Rheinland-Pfalz eine Fächergruppe. Eltern und Schülerinnen bzw. Schüler entscheiden im Idealfall gemeinsam, ob das Fach katholische oder evangelische Religion oder das Fach Ethik belegt wird.

Ethik bzw. Religion wird von allen Schülerinnen und Schülern durchgängig belegt – kann also nicht abgewählt werden. Es ist – abhängig von der Fächerkombination – auch möglich, eine mündliche Abiturprüfung in diesen Fächern abzulegen.

Folgende Themen werden u.a. im Ethikunterricht besprochen:

  • Ich und die Anderen
  • Gemeinschaft
  • Sexualität
  • Familie
  • Vorbilder und Idole
  • Medienethik
  • normative Ethik (verschiedene ethische Theorien)
  • Tierrechtsethik
  • Staats- und Rechtsethik
  • Konsumethik – Konsumkritik
  • Religionen
  • Umweltethik
  • Technikethik
  • Bio- und Medizinethik
  • Sportethik
  • uvm.

Die Fachschaften Religion und Ethik organisieren in jedem Jahrgang von Klasse 5 bis 10 eine Exkursion. Das Ziel dieser Ausflüge ist es, verschiedene Gotteshäuser und religiöse Orte kennenzulernen. Auch der Besuch der KZ-Gedenkstätte Osthofen in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Geschichte ist ein fester Bestandteil unseres Fahrtenkonzepts.

Weitere Fächer:

Philosophie

Religion